Aktuelles
FV Oberbexbach 2 zurück in der Erfolgsspur
Ein Bericht von Oliver Hans

Am Donnerstagabend standen sich die zweiten Mannschaften des FV Oberbexbach und des FC Bierbach in der Nachholpartie des 20. Spieltages gegenüber. Die Begegnung musste damals auf Grund starker Regenfälle ausfallen. Der FVO wollte seine Negativserie der letzten Wochen beenden und legte los wie die Feuerwehr. Zunächst traf Manu Balzer mit einem satten Schuss bereits nach 8 Spielminuten zur 1:0 Führung, ehe Nico Thies diese auf 2:0 ausbauen konnte.

Etwas Streit gibt es aktuell noch über den Vorlagengeber. Laut vorherrschender Meinung der Akteure hieß er zwar Marcel Stumpf, allerdings ist der Autor dieser Zeilen der entschiedenen Meinung, dass am Abstoß von Torwart Oliver Hans kein Spieler mehr mit den Haarspitzen dran war.
Kurz nach der Pause sorgte Jannik Haungs, welcher der überragende Mann auf dem Platz war, mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Bierbach konnte zwar noch auf 3:1 verkürzen, doch dann überschlugen sich die Ereignisse im Stadion an der Süßhübelstraße. Der FVO bekam in der 85. Spielminute einen Freistoß vorm gegnerischen Gehäuse zugesprochen. Wer letzten Sonntag den Wahnsinnsschuss von Coach Kiefer gegen Hangard gesehen hatte, der wusste, welche Waffe der FVO aktuell besitzt. Sascha Stumpf hatte sich wohl im gemeinsamen Skiurlaub von Matze Kiefer einiges abgeschaut und traf gefühlvoll zur 4:1 Führung. Im Anschluss zeigte der FVO echte Manpower, denn beim Torjubel wurde mit 8 Mann gerudert.

Kurz vor Schluss herrschte plötzlich Stille auf dem Sportplatz: Benni Sammel, in seiner Karriere noch ohne eigenen Treffer, konnte nach einer Ecke per Kopf den 5:1 Endstand erzielen. Bei Benny brannten sofort die Synapsen durch, sein Trikot verlor in Windeseile den Träger und Benni begann zu rudern, zu rudern und zu rudern...
Auch der Schiedsrichter hatte ein Einsehen und schickte den mit Gelb vorbelasteten Benny Sammel mit der Ampelkarte zum „Bierkiste kaufen“ in Richtung Sportheim.
Mit diesem überzeugenden Erfolg im Rücken empfängt der FVO bereits am kommenden Sonntag den Tabellendritten von der Viktoria aus St. Ingbert im heimischen Stadion an der Süßhübelstraße. Anstoß der Partie ist um 13:15 Uhr.