Aktuelles
Erster Punktgewinn für den FV Oberbexbach
Mit einem verdienten 2:2 (0:1) Unentschieden bei den heimstarken Sportfreunden Walsheim gelang dem FV Oberbexbach der erste Punktgewinn in der neuen Saison. Damit belohnte sich die Mannschaft endlich einmal für eine kämpferisch gute Leistung beim Tabellenführer. Die Platzherren waren zwar feldüberlegen, die FVO-Abwehr stand meist gut gestaffelt und ließ nicht viel zu.

Nach einem nervösen Beginn hatte Oberbexbach anfangs einige kritische Situationen zu überstehen. So nach 12 Spielminuten, als der zuverlässige FVO-Keeper Jonas Weisenstein eine Doppelchance der Einheimischen mit tollen Reflexen zu Nichte machte.

Mit der ersten Möglichkeit hätte Matthias Müller seine Farben nach 20 Minuten in Front schießen können, doch landete sein „Schlenzer“ leider nur am Pfosten. Die Platzherren versuchten es oft mit weiten Bällen und waren stets gefährlich.
So auch nach rund einer halben Stunde Spielzeit, als die Gästeabwehr einmal nicht im Bilde war und auch der FVO Torwart sich verschätzte und der Walsheimer Mittelstürmer zum 1:0 traf. Bis zur Pause hatte Oberbexbach durch Rouven Homberg und Luca Lill noch zwei Ausgleichsmöglichkeiten, die jedoch nichts einbrachten. So blieb es bis zur Halbzeit bei diesem Spielstand.

Auch nach dem Wechsel war Walsheim dominant, konnte hieraus aber kein weiteres Kapital mehr schlagen. Mit zunehmender Spieldauer befreite sich der FVO etwas von dem Druck und kam selbst zu Offensivaktionen.

In der 70. Minute gelang Spielertrainer Mathias Kiefer auf Vorarbeit von Michael Kauczor der zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:1 Ausgleich. Der FVO ließ nicht locker und ging kurze Zeit später sogar mit 2:1 in Front. Erneut war es Mathias Kiefer, der nach Vorlage von Yannick Omlor zur umjubelten Führung traf.

Leider währte die Freunde hierüber nicht lange, denn die Einheimischen konnten bereits 5 Minuten danach nach einem unglücklich abgefälschten Schuss zum 2:2 ausgleichen (80.).
Für die Schlussminuten mobilisierte Oberbexbach noch einmal alle Kräfte und wollte nicht erneut als Verlierer den Platz verlassen. Die Truppe zeigte eine vorbildliche kämpferische Leistung und hätte am Ende sogar noch gewinnen können. Doch wurde bei den schnell vorgetragenen Konterangriffen das Überzahlspiel leider nicht genutzt.

Auch fand in der Nachspielzeit der Fernschuss von Manuel Klink nicht das Ziel. Da auch Walsheim nichts mehr zu Wege brachte, blieb es bei diesem Spielstand, der dem Gästeteam den ersten Punktgewinn bescherte. Entsprechend gut war die Stimmung beim „Einstandsfest“, das nach dem Spiel am Sportheim des FVO gefeiert wurde.

Am kommenden Sonntag, 02.09.18 spielt der FV Oberbexbach mit beiden Mannschaften beim Aufsteiger FC Bierbach. Anstoß ist um 13:15 Uhr und um 15:00 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht