Aktuelles
FVO: Glücklicher Punktgewinn in Blieskastel
Zu einem glücklichen Punktgewinn kam der FV Oberbexbach am Pfingstsamstag beim 2:2 (2:0) gegen den Tabellensechsten SC Blieskastel. Die Mannschaft zeigte 80 Minuten eine schwache Vorstellung und kam erst durch einen Doppelschlag in der Schlussphase zu dem nicht mehr erwarteten Ausgleich.

Auf dem ungeliebten Kunstrasen in Blieskastel entwickelte sich von Anfang an eine zerfahrene Partie. Torraumszenen waren auf beiden Seiten Mangelware. Mit dem ersten Angriff auf das Gästetor gelang Blieskastel in der 16. Minute die überraschende 1:0 Führung.
Fünf Minuten später hatte Michael Kauczor vom Elfmeterpunkt die Riesenmöglichkeit auszugleichen. Doch der sonst so sicherere Schütze zeigte Nerven und scheiterte am gegnerischen Torwart. Statt der erhofften Beruhigung steigerte sich durch den nicht verwandelten Strafstoß die Nervosität im Spiel der Gäste.

Oberbexbach kam zu keinem geordneten Spielaufbau und enttäuschte im Angriff vollends. Mit einem schnellen Konter über die linke Angriffsseite konnten die Platzherren in der 40. Minute den Vorsprung zum 2:0 Halbzeitstand ausbauen.

Auch nach der Pause wurde der Auftritt der Gästemannschaft nicht besser. Die wenigen im Ansatz Erfolg versprechenden Möglichkeiten wurden leider nicht zu Ende gespielt und verpufften ohne Wirkung.

Blieskastel verwaltete den Vorsprung und sah bereits wie der sichere Sieger aus. Dann sorgte ein Doppelschlag gegen Ende der Partie noch für den glücklichen Ausgleich.

In der 82. Minute gelang Milos Jankovic auf Vorarbeit von Bartos Klosowski der 1:2 Anschlusstreffer, der neue Kräfte freisetzte. Bereits 2 Minuten später traf Klosowski zum 2:2. Einen weiten Ball des eingewechselten Dennis Schwender aus der eigenen Hälfte verlängerte er mit dem Kopf über den heraus eilenden Torwart der Einheimischen zum umjubelten Ausgleich.

In der Schlussphase hatten beide Teams noch Riesenmöglichkeiten, den Siegtreffer zu erzielen. Auf der einen Seite scheiterte Michael Kauczor am gegnerischen Torwart, auf der anderen Seite rettete FVO-Keeper Oliver Hans mit toller Reaktion den einen Punkt.
Fazit: Die Mannschaft zeigte heute eine schwache Vorstellung und muss sich zum Saisonfinale gewaltig steigern, um die nötigen Punkte noch einzufahren. Am kommenden Sonntag, 27.05.18 erwartet der FV Oberbexbach im heimischen Stadion Süßhübelstraße den TuS Rentrisch. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Zuvor stehen sich die 2. Mannschaften beider Vereine gegenüber. Nach den Spielen wird der Saisonabschluss gefeiert. Hierzu laden Spieler und Verein alle Zuschauer, Freunde, Gönner sowie die Schiedsrichter des FVO ans Sportheim ein, um sich bei allen für die Unterstützung in dieser Saison bedanken (Essen und Getränke zu günstigen Preisen). Zum Ausklang der Saison 2017/2018 wollen wir gemeinsam ein paar schöne Stunden verbringen.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht