Aktuelles
FVO: Heimniederlage gegen Genclerbirligi Homburg
Diese Heimniederlage war nicht eingeplant. Nach dem starken Auftritt in der letzten Woche in Einöd gab es diesmal eine verdiente 0:2 (0:0) Heimniederlage gegen den SV Genclerbirligi Homburg. Die Mannschaft wirkte zeitweise wie gehemmt und konnte nicht an die zuletzt gezeigten guten Leistungen anknüpfen.

Interimstrainer Frank Kiefer musste in diesem wichtigen Abstiegsduell auf seine beiden Leistungsträger Michael Weimann und Bartos Klosowski verzichten, die aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung standen. Die Truppe hielt eine Halbzeit gut dagegen, musste aber am Ende die Cleverness des Gegners anerkennen.
Auf dem regennassen Rasen im Stadion Süßhübelstraße entwickelte sich anfangs kein gutes Spiel. Nach 10 Minuten hatte Oberbexbach die erste Möglichkeit, als nach einem Freistoß von Frank Kiefer Lucas Wagner und Manuel Klink vor dem Tor den Ball verpassten.

Nach rund einer halben Stunde Spielzeit verhinderte FVO Keeper Jonas Weisenstein mit einem tollen Reflex die mögliche Gästeführung. So blieb es bis zur Pause beim torlosen Remis.

Gleich nach Wiederbeginn legte Genclerbirligi mächtig los und traf in der 47. Minute nur den Pfosten. Die Platzherren gerieten mehr und mehr in die Defensive, hatten allerdings bei einem Konter über Matthias Müller und Manuel Klink eine Möglichkeit, die leider nichts einbrachte.
Als die Abwehr der Einheimischen nach rund einer Stunde Spielzeit zweimal nicht im Bilde war, brachte ein Doppelschlag das Gästeteam auf die Siegerstraße. Mit dem 2:0 Vorsprung im Rücken spielte Gencler seine technische Überlegenheit aus und war bis zum Schluss tonangebend. Die Gastgeber hatten zwar durch Milos Jankovic, Pascal Buser und Michael Kauczor noch Möglichkeiten, die jedoch nichts einbrachten. So blieb es bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichter Maximilian Lauer (SV Altheim) bei diesem Ergebnis.

Am zweitletzten Spieltag der Landesliga Ost fährt der FV Oberbexbach am Pfingstsamstag, 19.05. zum SC Blieskastel. Nach der Heimniederlage gegen Genclerbirligi und den Punktgewinnen der übrigen Abstiegskandidaten wäre ein Auswärtssieg sehr wichtig. Mit der in Einöd gezeigten Einstellung ist dies sicherlich auch beim Tabellensechsten möglich. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Blieskastel ist um 16:00 Uhr. Die 2. Mannschaft des FV Oberbexbach ist spielfrei.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht