Aktuelles
FV Oberbexbach: Nichts zu holen beim SV Kirrberg
Nichts zu holen gab es für den ersatzgeschwächt angetretenen FV Oberbexbach beim Tabellendritten SV Kirrberg. Der FVO hatte wenig zu bestellen und musste sich am Ende deutlich mit 0:4 (0:1) geschlagen geben.
Die ohne den verletzten Stammkeeper Jonas Weisenstein und ohne Bartos Klosowski und Milos Jankovic angetretenen Gäste fanden nur schwer in die Partie und mussten bereits nach 2 Spielminuten den 0:1 Rückstand hinnehmen. Die rechte Abwehrseite befand sich wohl noch im Tiefschlaf und wurde mit einem einfachen Pass ausgespielt.

Danach kontrollierten die Gastgeber das Spiel und hatten einige Möglichkeiten, scheiterten aber mehrfach am gut reagierenden FVO-Torwart Oliver Hans.

Auch Oberbexbach hatte nach schnell vorgetragenen Konterangriffen 2 Riesenchancen, verpasste jedoch den möglichen Ausgleich. In der 20. Minute scheiterte Manuel Klink nach Vorlage von Michael Kauczor ebenso am gegnerischen Torwart wie kurze Zeit später Matthias Müller. Auch er brachte die Kugel nach einem weiten Ball von Kevin Enkler nicht im Tor unter und der Nachschuss von Dennis Schwender verfehlte leider das Ziel. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung der Platzherren.
Fünf Minuten nach Wiederanspiel wurde Oberbexbach erneut kalt erwischt. Nach einer Flanke in den Strafraum war die Gästeabwehr erneut nicht im Bilde und Kirrberg traf zum 2:0. Mit zwei weiteren Treffern bis zur 60. Minute machten die Einheimischen den „Sack endgültig zu“.

Das Team von Trainer Nenad Drljaca fand nicht mehr die Kraft, das Ruder noch einmal herum zu reißen und konnte von Glück sagen, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

Fazit: Die Truppe zeigte wenig Harmonie und ließ insgesamt die mannschaftliche Geschlossenheit vermissen. Am kommenden Sonntag, 22.04. erwartet der FVO mit der SG Gersheim-Niedergailbach einen weiteren „unbequemen“ Gegner. Mit der im Abstiegskampf erforderlichen Einstellung sollte dem Team im heimischen Stadion Süßhübelstraße ein weiterer „Dreier“ gelingen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht