Aktuelles
Niederlage für die zweite Mannschaft zum Rückrundenstart in Bebelsheim
Ein Bericht von Oliver Hans

Trotz phasenweise guter Leistung zog die zweite Mannschaft des FV Oberbexbach bei ihrem Auswärtsspiel in Bebelsheim mit 1:6 den Kürzeren. Innerhalb 20 Minuten nach der Pause nutzte die Heimelf eine allgemeine Schläfrigkeitsphase der Oberbexbacher, um diesen deutlichen Sieg einzufahren.
In der ersten Spielhälfte entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel. Die SVG Bebelsheim-Wittersheim um ihren überragenden Spielmacher Nassim Allag hatte durchgehend mehr Ballbesitz sowie die besseren Torchancen, der FVO, angetrieben und organisiert vom erfahrenen Nenad Drljaca, konnte spielerisch jedoch dagegenhalten, lediglich zwingende Torchancen blieben Mangelware.

Nachdem die Heimelf zu Beginn dreimal am FVO-Torhüter Oliver Hans scheiterte, verwandelte Nassim Allag in der 16. Spielminute einen langen Ball aus dem Mittelfeld sehenswert per Heber zur 1:0 Führung. Der FVO kombinierte gut, doch immer wieder fehlte der letzte, entscheidende Pass. Lediglich zwei Fernschüsse des agilen Marius Kobbe brachten das Tor der Bebelsheimer ansatzweise in Gefahr. Da sich auch die Heimmannschaft oftmals in der vielbeinigen FVO-Defensive festlief und Keeper Oliver Hans einen guten Tag erwischt hatte, blieb es bei der knappen Führung der Heimelf zur Pause.

Die zweite Hälfte musste der FVO zunächst mit 10 Mann beginnen, da Libero und Trainer Nenad Drljaca noch die Ansprache an die erste Mannschaft hielt.

Die dadurch resultierende Unruhe in der Hintermannschaft des FVO nutzte Bebelsheims Alban Zymeri in der 48. Spielminute aus und brachte seine Farben mit 2:0 in Front. Trotz der baldigen Rückkehr von Drljaca verlor der FVO nun völlig sein Konzept. Das Mittelfeld half nicht mehr nach hinten aus und in der Abwehr leistete man sich haarsträubende Fehler. So zog der Gastgeber bis zur 63. Spielminute auf 5:0 davon und stellte somit die Weichen auf Sieg.

Erst jetzt fand der FVO wieder in die Spur und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Nach optimaler Flanke von Benjamin Sammel gelang Sascha Stumpf sogar per Kopf der Ehrentreffer. Doch auch die SVG Bebelsheim hatte ihr Pulver noch nicht ganz verschossen und Alban Zymeri traf zum 6:1 Endstand.

Bereits am kommenden Mittwoch erwartet der FV Oberbexbach 2 die SpVgg Einöd-Ingweiler um 19 Uhr zu Hause zum Nachholspiel des 15. Spieltages, bevor man am Samstag den 25.11.2017 zu einem weiteren Nachholspiel in Gersheim antreten muss. Anstoß auf dem Hartplatz in Gersheim ist um 14:30 Uhr.