Aktuelles
Heimniederlage gegen Hellas Bildstock II
Ein Bericht von Oliver Hans

Am 11. Spieltag der Kreisliga A Höcherberg gab es für die Zweite Mannschaft des FV Oberbexbach in ihrem Heimspiel gegen die SV Hellas Bildstock 2 nichts zu holen. Obwohl sich die Mannschaft nach Kräften wehrte, waren die spielstarken Gäste jederzeit feldüberlegen und gewannen am Ende verdient mit 0:5.
Der FVO hielt die ersten 20 Minuten die Bildstocker noch einigermaßen vom Tor weg, auch wenn man gleich zu Beginn einige gefährliche Situationen zu überstehen hatten. Doch nach einem Ballverlust bei eigenem Einwurf schaltete der Gast blitzschnell um und Sidney Stricker schloss den Konter mit dem 0:1 ab. Auch in der 33. Spielminute schien man beim FVO noch nicht richtig wach zu sein und Eric Bickelmann traf nach einer kurzen Ecke ungehindert, dafür sehenswert in den Winkel des Oberbexbacher Tores. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Für die Entscheidung sorgte nun ein früher Doppelschlag der Gäste. Zunächst erzielte Emre Yücel in der 50. Spielminuten nach einem Zuspiel über die Außen das 0:3, ehe Sidney Stricker keine 2 Minuten später aus stark abseitsverdächtiger Position für das 0:4 sorgte. Die Gäste schalteten nun einen Gang zurück und gestatteten auch dem FVO einige Offensivaktionen. Zwingendes konnte man sich auf Seiten der Heimmannschaft jedoch bis zum Schlusspfiff nicht erarbeiten. So erzielte stattdessen der Gast den letzten Treffer der Partie durch Manuel Cimini (82. Spielminute).
Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass der FVO am heutigen Tage gegen eine Mannschaft, die nicht zu Unrecht ungeschlagen zusammen mit dem FSV Jägersburg an der Spitze der Tabelle thront, keine Chance hatte. Bereits am kommenden Dienstag bestreitet die Mannschaft ihr Nachholspiel gegen Wiebelskirchen. Anstoß auf dem dortigen Kunstrasenplatz ist um 19 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht