Aktuelles
FV Oberbexbach: Heimsieg zum Saisonfinale
Zum Saisonfinale gab es für den FV Oberbexbach gegen den SV Genclerbirligi Homburg einen verdienten 3:1 (1:0). Damit konnte das Team von Trainer Nenad Drljaca seine herausragende Serie fortsetzen und punktete auch im 8. Spiel in Folge.
Die Vorzeichen waren klar: Während es für den FVO um nichts mehr ging, wollte Gencler mit einem Punktgewinn seine Chancen auf den Klassenerhalt erhöhen.

Vor mehr als 200 Zuschauern bei optimalen äußeren Bedingungen entwickelte sich von Anfang an eine meist ausgeglichene Partie. Torraumszenen blieben allerdings auf beiden Seiten Mangelware.

Nach 35 Spielminuten konnte FVO-Torjäger Bartos Klosowski sein Team mit 1:0 in Front bringen. Er nahm einen weiten Abschlag von Jonas Weisenstein auf, setzte sich gekonnt durch und hämmerte die Kugel unter die Torlatte. Bei diesem Spielstand blieb es bis zur Pause.

Nach dem Wechsel waren die Gäste zunächst feldüberlegen und drängten auf den Ausgleich. Die Mannschaft kam zu einigen Möglichkeiten und FVO-Keeper Jonas Weisenstein hatte mehrfach Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen.
10 Minuten vor Spielende sorgte Pascal Omlor mit seinem Treffer zum 2:0 für eine gewisse Vorentscheidung. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld war er auf und davon und verwandelte eiskalt.

In der 85. Minute war es erneut Bartos Klosowski, der die Ecke von Nicolas Thies zum 3:0 einköpfte. Während Yasser Bennai kurze Zeit später die Chance zum 4:0 vergab, gelang Gencler im Gegenzug der Ehrentreffer zum 3:1 Endstand. Eine gute Leistung zeigte der umsichtig leitende Schiedsrichter David Estes (Neunkirchen).

Mit einer beeindruckenden Serie nach der Winterpause konnte das Team von Trainer Nenad Drljaca das erklärte Saisonziel: - ein einstelliger Tabellenplatz - noch erreichen. In der Schlusstabelle der Landesliga Ost belegt der FVO mit 38 Punkten und dem Torverhältnis von 54:64 den 9. Tabellenplatz.

Nach dem Spiel wurde gemeinsam der Saisonabschluss gefeiert. Hierzu hatten Spieler und Verein alle Zuschauer, Freunde, Gönner sowie die Schiedsrichter des FVO ans Sportheim eingeladen um sich bei allen für die Unterstützung in dieser Saison zu bedanken.

Durch den 1. Vorsitzenden Thomas Oberkircher wurden die Spieler Marius Homberg, Pascal Omlor und Björn Molter verabschiedet, die den Verein verlassen werden.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht