Aktuelles
Wichtiger Auswärtssieg im Abstiegskampf beim SV Reiskirchen
Ein enorm wichtiger 2:1 (1:1) Auswärtssieg gelang dem FV Oberbexbach beim Konkurrenten SV Reiskirchen. Durch diesen Erfolg konnte das Team von Spielertrainer Nenad Drljaca den Abstand zum Tabellenletzten weiter vergrößern und machte einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt.

Oberbexbach hatte durch Michael Kauczor bereits nach wenigen Minuten die erste Tormöglichkeit, die vom Reiskircher Torwart Dennis Schwickert vereitelt wurde. Danach entwickelte sich ein offenes Spiel mit Vorteilen für die Gastgeber. Allerdings spielte sich das Geschehen weitestgehend zwischen den beiden Strafräumen ab, echte Torgelegenheiten waren selten.
Winterneuzugang Bartos Klosowski brachte den FVO nach knapp einer halben Stunde Spielzeit mit 0:1 in Front. Er verwertete die genau getimte Flanke von Pascal Omlor mit dem Kopf zur Gästeführung. Die Freude hierüber währte aber nicht lange, denn der gerade eingewechselte Alexander Pracht konnte bereits 4 Minuten später mit seinem ersten Ballkontakt zum 1:1 ausgleichen (33.).

In der Folge zeigte Reiskirchen das bessere Spiel und präsentierte sich keinesfalls wie ein Tabellenschlusslicht. Bis zur Pause blieb es bei diesem Spielstand.

Nach dem Wechsel zeigte sich dann ein ganz anderes Bild. Der FVO übernahm mehr und mehr das Kommando und war optisch überlegen. Nach rund einer Stunde hatte David Wendel Pech mit einem Distanzschuss, der knapp am Pfosten vorbei strich. In der 70. Spielminute war es Pascal Omlor, der die Freistoßvorlage von Marius Homberg mit dem Kopf am gegnerischen Torwart vorbei zum 1:2 Führungstreffer ins Netz lenkte.
In den Schlussminuten versuchten es die Einheimischen mit hohen und weiten Schlägen vor das FVO-Gehäuse. Die sehr kopfballstarke Abwehr der Gäste, mit dem herausragenden Matthias Müller, ließ bis zum Ende nichts mehr zu. FVO-Keeper Jonas Weisenstein, der wieder große Ruhe ausstrahlte, hatte diesmal einen relativ ruhigen Job.

Groß war der Jubel im Oberbexbacher Lager, als Schiedsrichter Uwe Wolf (SpVgg Einöd) die Begegnung nach 93 Minuten Abpfiff. Ein wichtiger „Dreier“ im Abstiegskampf war unter Dach und Fach.

Am Ostermontag erwartet der FV Oberbexbach im Stadion Süßhübelstraße vor sicherlich großer Kulisse den Tabellenzweiten SV Beeden. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht