Aktuelles
Erneute Heimniederlage für den FV Oberbexbach
Eine erneute Niederlage gab es für den FV Oberbexbach am 13. Spieltag im Heimspiel gegen die SpVgg Einöd. Das 1:3 (0:1) spiegelt das Chancenverhältnis in keinster Weise wieder. Oberbexbach hatte Tormöglichkeiten zu Hauf, brachte die Kugel aber einfach nicht im Netz unter. Der Gast aus Einöd war hier wesentlich effektiver und machte aus 5 Gelegenheiten 3 Tore.


Bereits die ersten Minuten hatten es in sich: Zunächst strich eine scharf getretene Ecke in den Fünfmeterraum an Freund und Feind vorbei ins aus. Wenig später verpassten Marius Homberg und David Wendel nur knapp das Ziel. Stattdessen ging Einöd durch einen schnellen Konter in der 8. Spielminute mit der ersten und einzigen Torchance in Halbzeit 1 mit 0:1 in Führung.

Danach entwickelte sich kein gutes Spiel. Die Platzherren vergaben weitere Großchancen, so als Dennis Höchst nach einem abgewehrten Schuss von Manuel Klink aus kurzer Entfernung zu hoch zielte.

Kurz vor der Pause lag der Ausgleich gleich mehrfach in der Luft: Florian Breit traf aus kurzer Entfernung nur den Pfosten und auch Pascal Omlor brachte die Kugel nicht über die Linie. Es war einfach wie verhext. Auch Michael Weimann und David Wendel hatten kein Glück im Abschluss.

Ähnlich erging es Pascal Omlor 10 Minuten nach der Pause, als sein Heber nur das Aluminium traf. In der Folge waren die Einheimischen zwar feldüberlegen, im Angriff fehlten Präzession, Schnelligkeit und Durchsetzungsvermögen.

Aus einem Eckball der Einheimischen entwickelte sich nach einem schnellen Konter das vorentscheidende 0:2 (70.). FVO-Keeper Benjamin Bauer hatte keine Abwehrmöglichkeit. Einöd erhöhte kurz vor Schluss auf 0:3, ehe Marius Homberg mit einem verwandelten Foulelfmeter den 1:3 Endstand markierte.


Fazit: Der FVO erlebt derzeit, was es heißt, im Tabellenkeller zu stehen. Die Truppe kämpft, rackert und gibt alles, es will jedoch kaum etwas gelingen. Die Mannschaft ist nun schon seit 10 Spielen ohne Sieg.

Am kommenden Sonntag, 06.11. erwartet man an der Süßhübelstraße die SG Blickweiler-Breitfurt. Anstoß ist um 14:30 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht