Aktuelles
Heimniederlage gegen SVG Bebelsheim-Wittersheim
In einer schwachen Landesliga Partie musste sich der FV Oberbexbach zu Hause der SVG Bebelsheim-Wittersheim mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Das Tor des Tages fiel bereits in der 20. Spielminute nach einem Abspielfehler der Platzherren.

Bei herrlichem Fußballwetter begann die Begegnung mit einstündiger Verspätung, da der Schiedsrichter nicht rechtzeitig erschienen war. Leider verletzte sich Michael Kauczor schon zu Beginn und musste nach wenigen Minuten ausgewechselt werden.

Im Anschluss an einen Freistoß hatten die Gäste nach 10 Spielminuten die erste Riesenmöglichkeit. FVO-Keeper Benjamin Bauer reagierte bei dem Kopfball aus kurzer Entfernung glänzend und verhinderte so den frühen Rückstand.

10 Minuten später war auch er machtlos, als Bebelsheim einen Patzer in der FVO-Abwehr nutzte. Bis zur Pause spielte Oberbexbach sehr verunsichert und kam nicht so recht in die Gänge.

Auch nach dem Wechsel war es eine recht zerfahrene Partie ohne große spielerische Höhepunkte. Bebelsheim stand sehr kompakt, ließ den Gegner kommen und verwaltete den knappen Vorsprung.

In der Folge gingen die Einheimischen zwar offensiver zu Werke, vieles blieb jedoch Stückwerk. Die Gastgeber mühten sich bis zum Ende, hatten auch noch Gelegenheiten zum Ausgleich, waren aber im Abschluss glücklos.

Am kommenden Sonntag, 23.10.16 fährt der FVO zum Stadtderby nach Kleinottweiler.