Aktuelles
Schwache Heimvorstellung gegen SV Reiskirchen
Eine schwache Vorstellung zeigte der FV Oberbexbach im Heimspiel gegen den SV Reiskirchen und musste sich mit 2:4 (1:2) geschlagen geben. Die Mannschaft zeigte im Abwehrbereich und im Spielaufbau ungewohnte Schwächen und war im Angriff nicht durchschlagskräftig genug.


Die Platzherren begannen sehr nervös und mussten bereits in der 2. Spielminute das 0:1 hinnehmen. Reiskirchen nutzte einen Abspielfehler der Einheimischen und traf zur überraschenden Führung. Bereits im Gegenzug hatte FVO-Kapitän Michael Weimann den Ausgleich auf dem Fuß, konnte das Zuspiel von Manuel Klink leider nicht verwerten. Die Gastgeber waren von dem frühen Rückstand sichtlich geschockt. Es lief beim FVO wenig zusammen, während Reiskirchen mit weiten Bällen stets gefährlich war.

Nach einem schönen Diagonalball von Michael Kauczor auf David Wendel konnte Michael Weimann dessen Zuspiel mit einem platzierten Schuss zum 1:1 Ausgleich verwerten (25.). Doch die Freude über diesen Treffer währte nicht lange, denn ein weiterer Fehlpass im Spielaufbau der Hausherren nutzte Reiskirchen 10 Minuten später zur erneuten Führung.

Bis zur Pause hatten Oberbexbach noch 2 Riesenmöglichkeiten zum Ausgleich, aber sowohl Marius Homberg als auch Michael Kauczor scheiterten in aussichtsreicher Position am gut reagierenden Gästetorwart.


Zwar hatte sich Oberbexbach für die 2. Halbzeit einiges vorgenommen, aber jubeln durften wieder nur die Gäste. Nach genau einer Stunde Spielzeit konnte Reiskirchen im Anschluss an einen Freistoß per Kopf auf 1:3 erhöhen. Kurz danach verpasste Manuel Klink freistehend die Hereingabe von Michael Weimann.

Ein umstrittener Foulelfmeter für die Gäste und ein Treffer von Kevin Enkler in der Schlussminute brachten schließlich den 2:4 Endstand. Fazit: Spätestens nach dem verlorenen Heimspiel gegen den SV Reiskirchen sollte jedem klar sein, dass der FVO mitten im Abstiegskampf steckt.

Am kommenden Sonntag, 09.10.16 fährt der FV Oberbexbach zum Nachbarn SV Beeden, wo die Trauben bekanntermaßen hoch hängen. Anspiel: 15:00 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:


Spielbericht