Aktuelles
2:2 Unentschieden zum Saisonfinale gegen SV Kirrberg
In einer unterhaltsamen Partie trennten sich zum Saisonabschluss im Stadion Süßhübelstraße der FV Oberbexbach und der SV Kirrberg 2:2 unentschieden. Hierbei verspielten die Gastgeber eine 2:0 Führung und verschossen zudem noch einen Foulelfmeter.

Für die Gastgeber, die schon früh in Führung gehen konnten lief es lange Zeit richtig gut. Nach einem schon verloren geglaubten Ball setzte David Wendel energisch nach, erkämpfte sich das Leder und verwandelte mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck.


1:0 David Wendel


In der Folge entwickelte sich eine offene Auseinandersetzung, die sich meist zwischen den Strafräumen abspielte und von den Abwehrreihen dominiert wurde. Die wenigen Chancen auf FVO Seite wurden von Dominik Backes und Manuel Klink überhastet vergeben.

Als David Wendel in der 35. Minute im Strafraum von den Beinen geholt wurde, zeigte Schiedsrichter Andreas Brettar (Hassel) folgerichtig auf den Punkt. Da der Strafstoßschütze vom Dienst, Marius Homberg zu diesem Zeitpunkt verletzungsbedingt nicht mehr mitwirkte, übernahm Daniel Schmelzer die Verantwortung. Leider versemmelte er und schoss die Kugel hoch übers Tor. So blieb es bei der knappen Pausenführung.

Der Tabellenvierte aus Kirrberg hatte sich in der Halbzeit einiges vorgenommen und begann sehr offensiv. FVO Keeper Oliver Hans musste in zwei Situationen schon sein ganzes Können aufbieten, um den möglichen Ausgleich zu verhindern.

Im Anschluss an einen Freistoß von Kevin Enkler war Matthias Müller zur Stelle und verwertete den Abpraller zur 2:0 Führung. Danach lief der Ball zeitweise wie am Schnürchen.
Nach rund einer Stunde Spielzeit führte ein Doppelschlag der Gäste zum zu diesem Zeitpunkt überraschenden 2:2 Ausgleich. Kirrberg nutzte eine kurzzeitige Schwächeperiode, als die Zuordnung nicht stimmte und das Mittelfeld seine Defensivaufgaben vernachlässigte, eiskalt aus.

In der verbleibenden Spielzeit hatten die Platzherren zwar leichte Vorteile, weitere Treffer aber wollten nicht mehr fallen.

Im Anschluss an die Begegnung fand die traditionelle Saisonabschlussfeier statt. Fans, Freunde und Gönner des Vereins feierten gemeinsam mit den Spielern der aktiven Mannschaften.

Thomas Oberkircher, 1. Vorsitzender des FVO und Mannschaftskapitän Michael Weimann bedankten sich bei den Fans für die angesichts der gezeigten Leistungen nicht immer selbstverständliche Unterstützung bei den Spielen. Gemeinsam ließen sie die nicht immer optimal verlaufene Saison Revue passieren und bedankten sich bei einigen Personen mit einem kleinen Geschenk. Bei guter Stimmung wurde noch lange gefeiert.

Am kommenden Sonntag, 31.05.15 spielt der FVO beim Sportfest des TuS Lappentascherhof gegen die SG Erbach. Die Spielzeit beträgt 2 x 35 Minuten. Anstoß ist um 16:40 Uhr.