Aktuelles
FVO II unterliegt nach couragierter Leistung gegen den SC Heiligenwald
online am 14.10.2013 - 20:00
Auch am 11. Spieltag der Kreisliga A Höcherberg gelang es der zweiten Mannschaft des FV Oberbexbach nicht, einen Punktgewinn einzufahren. Gegen das Spitzenteam aus Heiligenwald setzte es trotz ansprechender Leistung eine knappe 1:2 Heimniederlage.

In Abwesenheit von Trainer Tim Timmer begann der FVO aus einer verstärkten Defensive heraus, wodurch der Gast gezwungen war, die Initiative zu ergreifen. Bis auf Stürmer Florian Breit verteidigten alle FVO-Akteure in der eigenen Hälfte und machten dem Gegner so das Leben schwer. Trotz spielerischem Übergewicht kam der Gast kaum zu nennenswerten Torgelegenheiten.
Der FVO versuchte sich hauptsächlich durch Konter, welche allerdings wenig einbrachten. Bei einem Angriffsversuch in der 17. Spielminute vertändelte man am Mittelkreis den Ball und die Heiligenwalder fuhren einen blitzsauberen Konter, welcher durch Philipp Roth zur 0:1 Führung abgeschlossen wurde.

In der Folgezeit plätscherte das Spiel vor sich hin, bis der FVO in der 41. Spielminute einen Freistoß aus dem Halbfeld zugesprochen bekam. Bei der scharfen Hereingabe von Kevin Enkler stieg Oliver Hans in der Mitte am höchsten und bugsierte den Ball wuchtig per Kopf an die Unterkante der Latte. Den Abpraller verwandelte Goalgetter Florian Breit genau richtig und beförderte den Ball zum 1:1 Ausgleich über die Linie.
Im zweiten Spielabschnitt wurde der FVO nun deutlich mutiger und lieferte dem Gast ein Spiel auf Augenhöhe. Leider nutzte der starke Gästestürmer Benjamin Quint in der 66. Spielminute eine Unaufmerksamkeit in der FVO-Defensive und traf per Kopf zum 1:2.

Der FVO steckte allerdings nicht auf und versuchte bis zum Schluss noch einmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Zwingende Chance konnten man sich jedoch nicht mehr erspielen, so dass am Ende eine unglückliche Niederlage zu Buche stand.

Der Spielbericht von dfb.net:

Spielbericht