Aktuelles
FV Oberbexbach II verschenkt Punkte gegen Wellesweiler
online am 19.08.2013 - 18:00
Zum 3. Spieltag der Kreisliga A Höcherberg empfing die 2. Mannschaft des FV Oberbexbach den mit zwei Siegen gestarteten SSV Wellesweiler an der heimischen Süßhübelstraße.

Zu Beginn entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Die erste gefährliche Aktion gehörte nach 10 Minuten den Gästen, als Patrick Krawiec an Torhüter Oliver Hans scheiterte und auch Tobias Deutsch den Abpraller nicht über die Linie befördern konnte. In der 15. Spielminute schwächte sich der SSV Wellesweiler selbst, als Tobias Deutsch nach einem harmlosen Zweikampf im Mittelfeld wegen Nachtretens die Rote Karte erhielt.

Ab diesem Zeitpunkt war der FV Oberbexbach II Herr im Hause und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Ging man in der 20. Spielminute durch ein Eigentor noch in Führung, so vergab man bis zur Halbzeit mindestens 5 einhundertprozentige Torchancen. So blieb es zum Pausentee bei einem für die Gäste schmeichelhaften 1:0.

In der zweiten Hälfte stellte das Team von Trainer Tim Timmer gegen den dezimierten Gegner urplötzlich das Fußball spielen ein und die vergebenen Chancen aus der 1. Hälfte sollten sich rächen. Durch zwei krasse individuelle Fehler lud man den Gegner zum Tore schießen ein. Wellesweilers Spielertrainer Patrick Deutsch ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte durch einen Doppelschlag die 1:2 Führung.


Das 1:2

Danach packte der FV Oberbexbach II die Brechstange aus und versuchte mit allen Mitteln, zumindest noch einen Punkt zu retten. 3 Minuten vor Schluss war es Matthias Müller vorbehalten, aus dem Gewühl heraus den Ausgleich zu erzielen.
Auf Grund der katastrophalen Chancenverwertung und der Tatsache, dass man 75 Minuten in Überzahl gespielt hat, muss man von zwei verlorenen Punkten sprechen, obwohl der Augleich erst kurz vor Schluss erzielt wurde.

Bereits am kommenden Samstag muss die zweite Mannschaft des FV Oberbexbach beim SC Ludwigsthal antreten. Zwar gilt auch diese Mannschaft als Aufstiegsfavorit, allerdings hat die Truppe um ihren Trainer Timmer bislang gezeigt, dass man mit jedem Gegner mithalten kann. Anstoß auf dem Hartplatz in Ludwigsthal ist um 18:00 Uhr.

Der Spielbericht von dfb.net:

Spielbericht