Nachdem die D1-Jugend der SG Bexbach im letzten Heimspiel in einem wahren „Fußball-Krimi“ den Mitkonkurrenten SpVgg Einöd 3:2 besiegen konnte, hatte man zum Saisonfinale beim FC Homburg noch die Möglichkeit, den 2. Tabellenplatz zu erreichen. Nach einem äußerst schwachen Beginn lag das Team von Trainer Thomas Wolf zur Pause mit 2:4 hinten. Doch was die Mannschaft in den letzten Wochen zu leisten im Stande war, zeigte sie dann auch noch einmal im letzten Spiel.

Nach einem engagierten Auftritt in der 2. Hälfte reichte es durch Treffer von Luca Wolf, Ben Kiefer, Julius Schumann und David Könsgen am Ende noch zu einem 4:4, was punktgleich mit dem FC Homburg den 2. Tabellenplatz bedeutete. Ein stolzer Erfolg für die Mannschaft und den scheidenden Trainer Thomas Wolf.

Vor dem Spiel bekam jeder Spieler ein Trikot mit seinem Namen überreicht. Thomas Wolf bedankte sich auf diese Art bei „seinen“ Spielern für eine tolle Saison und für grandiose 6 Jahre, in denen er mit den „Kids“ zusammen arbeiten durfte.

Nach dem Spiel trafen sich alle nochmal auf dem Gelände des FV Oberbexbach. Bei leckeren Pizzas und kalten Getränken ließ man die Saison gemeinsam ausklingen. Ein Bisschen Wehmut spielte mit.

Der FV Oberbexbach möchte sich bei Thomas Wolf für seine tolle Trainerarbeit beim FVO und in der SG Bexbach herzlich bedanken. Er kam vor 6 Jahren mit seinem Sohn Luca zum FVO und stiegt dort als Trainer der F-Jugend ein. Nach dem Motto „aller Anfang ist schwer“, gab es anfangs auch Niederlagen.

Doch mit der Zeit wurden die Jungs immer stärker; man merkte die Handschrift des Trainers. Thomas Wolf formte das Team und war für die tolle Weiterentwicklung der Truppe verantwortlich.

Leider wird er jetzt aus privaten Gründen als Trainer in Oberbexbach aufhören. Dies ist zwar sehr schade, doch ist seine Entscheidung zu akzeptieren und zu respektieren. Leicht fällt Thomas Wolf der Abschied sicher nicht: „Ich hatte hier eine tolle Zeit und möchte mich beim FVO und den verantwortlichen Personen, die mich immer unterstützt haben, herzlich bedanken. Die Zeit mit den Jungs werde ich nie vergessen“.  

Der FV Oberbexbach wünscht Thomas Wolf auf seinem weiteren Weg alles Gute.

DANKE Thomas!!! Dank auch an die Eltern der Kinder für ihre Unterstützung.

Auf diesem Weg wünschen wir Carsten Burkhardt alles Gute, der ab der kommenden Saison die D1 der SG Bexbach zusammen mit seinem Co-Trainer Lars Fuchs coachen wird.

Ein besonderer Dank geht an das Fitnessstudio Formwerk Bexbach und dessen Inhaber Marco Epp, der den Druck auf den Trikots gesponsert hatte. VIELEN DANK MARCO!

Bild 1 D Jugend

Bild 2 D Jugend

stehend von links: Luca Wolf, Trainer Thomas Wolf, Felix Haupenthal, David Könsgen, Felix Frangart, Diego Torres, Tom Burkhardt.

Knieend von links: Ben Kiefer, Lenn Titschkus, Julius Schumann, Felix Pohl, Ben Haubenthal