Mit einem 2:2 Unentschieden im Nachholspiel beim Tabellenführer TuS Wiebelskirchen unter der Woche und einem 4:0 Sieg in Oberbexbach gegen das Schlusslicht SV Furpach war die D1-Jugend der SG Bexbach am Wochenende recht erfolgreich.

Dabei begann die Partie in Wiebelskirchen denkbar schlecht, denn zur Pause lag man nach Fehlern in der Abwehr 0:2 hinten. Doch das Team von Trainer Thomas Wolf ließ sich nicht hängen und zeigte  nach dem Wechsel seine bisher beste Saisonleistung.

Nach dem 1:2 Anschlusstreffer von David Könsgen kämpfte sich die Truppe heran und übernahm die Spielkontrolle. Der Spitzenreiter fand keine Möglichkeiten mehr, das Spiel zu machen. Der 2:2 Ausgleich von Julius Schumann war der verdiente Lohn für eine tolle Mannschaftsleistung in der 2. Halbzeit. Am Ende war sogar noch der Sieg möglich.

Gegen das Schlusslicht SV Furpach tat sich die SG Bexbach anfangs schwer und ließ das gewohnte Kombinationsspiel vermissen. Man war zwar überlegen und drängte den Gegner in die eigene Hälfte, doch erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff konnte Luca Wolf seine Farben mit 1:0 in Führung bringen.

Julius Schumann erhöhte kurz nach Wiederbeginn auf 2:0. Nach dem 3:0 von Deon Marina war die Begegnung endgültig entschieden. Ben Kiefer schließlich besorgte in der Schlussminute den 4:0 Endstand. Es war zwar ein hochverdienter Sieg, der aber etwas zu hoch ausfiel, denn auch Furpach hatte 2 gute Möglichkeiten, die SG Keeper Lenn Titschkus mit glänzenden Paraden jedoch vereitelte.

Am kommenden Samstag, 07.05. fährt die SG Bexbach zum SV Spiesen. Anpfiff ist um 16:00 Uhr.

D1 Jugend nach dem Sieg in der Kabine