Mit einem 2:0 (0:0) beim SV Furpach gelang der D1-Jugend der SG Bexbach im dritten Spiel endlich der erste „Dreier“ in der Kreisliga Ostsaar Gruppe 1.

Auf dem schnellen Kunstrasen tat sich das Team von Trainer Thomas Wolf anfangs schwer und kam nicht zu dem gewohnten Kombinationsspiel. Die wenigen Möglichkeiten konnten anfangs nicht genutzt werden, so dass es torlos in die Kabinen ging.

Nach dem Wechsel erhöhte das Team den Druck und konnte durch Julius Schumann mit 1:0 in Führung gehen. Wenig später sorgte Felix Frangart mit dem 2:0 für die endgültige Entscheidung. Gegen einen insbesondere nach der Pause sehr aggressiv zu Werke gehenden Gegner hielt das Team gut dagegen und zeigte eine starke Mannschaftsleistung. Hervorzuheben ist die tolle Leistung von Torwart Lenn Tischkus, der einige glänzende Paraden zeigte und der Garant für die Null war.

An dieser Stelle geht vorab ein herzliches Dankeschön an die Firma A&M Mechanik in Bexbach, für die Trikotspende an die Mannschaft. Zur Rückrunde werden die neuen Trikots zum Einsatz kommen. Ein Mannschaftbild mit den neuen Trikots wird dann veröffentlicht.

 

Luca Wolf im neuen Trikot

Luca Wolf im neuen Trikot