Aktuelles
Neuer Saarländischer Wutz-Weltmeister kommt aus Lautenbach
Das hätten sich die Oberbexbacher Wutz-Asse sicherlich anders vorgestellt. Bei den 13. Saarländischen Wutz-Weltmeisterschaften am Totensonntag im Sportheim des FV Oberbexbach konnte der Lautenbacher Manuel Gerber einen Überraschungscoup landen und die langjährige Dominanz der Einheimischen brechen. Zum diesjährigen Turnier starte ein Teilnehmerfeld von 14 Spielern, darunter eine vierköpfige Delegation aus Lautenbach. Dass im Ottweiler Stadtteil in den letzten Jahren ein neuer Volkssport entstanden ist, konnte man bereits nach der Vorrunde erkennen, als nach acht ausgetragenen Runden mit Manuel Gerber und Boris Becker zwei Lautenbacher den Einzug an den Finaltisch klar machten. Die Hoffnungen der Oberbexbacher ruhten nun auf den Schultern der Lokalmatadoren Manuel Klink und Nicolas Thies, nachdem mit Oliver Hans und Ludwig Feix der amtierende und der Ex-Weltmeister früh die Segel streichen mussten.

Als zunächst Newcomer Boris Becker schnell seine Grenzen aufgezeigt bekam, musste anschließend auch der mit vielen Vorschusslorbeeren behaftete Manuel Klink dem Tempo am Finaltisch Tribut zollen, so dass sich Nicolas Thies und Manuel Gerber zum großen Showdown gegenübersaßen. Nachdem Erstgenannter mit einer 30er Hand bereits wie der sichere Sieger aussah, schlug der Mann aus Lautenbach knallhart mit sensationellen drei 7ern (30,5) zurück und entführte den Titel in sein Heimatdorf.
Wie Oberbexbachs erster Vorsitzender Oliver Hans bei der anschließenden Siegerehrung verkündete, wird man seitens des FV Oberbexbach das Trainingspensum noch einmal deutlich erhöhen, um spätestens im Januar bei der in Lautenbach stattfindenden Wutz-Europameisterschaft einen Titelträger zu stellen. Trotzdem geht die von Ludwig Feix großzügig aufgestockte Siegerprämie samt der goldenen Wutz-Trophäe im Jahr 2018 verdientermaßen nach Lautenbach. Hierzu herzlichen Glückwunsch an Manuel Gerber.

"Der FVO bedankt sich recht herzlich bei Heiko Schiffke für die Bereitstellung der Bilder"