Aktuelles
Zwei Ehrenmitglieder des FVO feierten „150.“ Geburtstag
Zwei verdiente Ehrenmitglieder des FV Oberbexbach feierten in der letzten Woche ihren „150.“ Geburtstag. Manfred Schulz wurde 70 und Manfred Stetzer wurde 80 Jahre alt. Natürlich war auch der FVO unter den Gratulanten und wünschte alles Gute. Beide Jubilare, die immer noch fest im Verein verwurzelt sind, können auf eine bewegte und ereignisreiche Zeit beim FV Oberbexbach zurückblicken.
Manfred Schulz, der seit 1960 Mitglied beim FVO ist, spielte hier als Jugendlicher, Aktiver und in der AH erfolgreich Fußball. Ein Wechsel zu einem anderen Verein kam für ihm nie in Frage, denn er war und ist mit Leib und Seele „FVO’ler“. Er hat für den Verein mehr als 600 Spiele bestritten und wurde dafür durch den damaligen 1. Vorsitzenden Rudi Rodrian mit einem Ehrenteller ausgezeichnet. Manfred Schulz ist für den FVO kein Weg zu weit und keine Arbeit zu viel. Ob als Torwart-Trainer, beim Arbeitseinsatz oder als Helfer bei unzähligen Veranstaltungen des Vereins wie z.B. Sportfest, IVV-Wanderung, Maifest oder Weihnachtsmarkt: Er war und ist sehr vielseitig engagiert. Besondere Verdienste hat er sich beim Bau des Sportheims erworben, wo er tatkräftig mitgeholfen hat. Was Manfred Schulz in seiner Freizeit auf dem Sportgelände des FV Oberbexbach ehrenamtlich leistet, ist schon bemerkenswert und gebührt höchste Anerkennung. Nicht nur die Pflege des Rasenplatzes ist dem Ehrenmitglied des Vereins eine Herzensangelegenheit. Überall auf der Anlage wo etwas zu Arbeiten ist, legt er Hand an.

Manfred Stetzer, der seit 1956 dem FVO angehört, war in früheren Jahren als Spieler in der 2. Mannschaft aktiv. Seine besondere Leidenschaft galt damals der „Schiedsrichterei“, wo er von 1959 bis 1965 für den Verein auch in höheren Klassen im Einsatz war. Auf Grund seiner berufsbedingten Abwesenheit konnte Manfred Stetzer erst wieder ab 1978 regelmäßig am Vereinsleben teilnehmen. Ob als Helfer bei den zahlreichen Veranstaltungen des FVO wie z.B. IVV-Wanderung, Sportfest, Maifest oder beim Arbeitseinsatz, Manfred Stetzer war stets hilfsbereit. Besonders engagiert war der Jubilar bei der Sammelaktion im Zusammenhang mit dem Neubau des Rasenplatzes. Auf Grund seines Bekanntheitsgrades und seiner persönlichen Kontakte gelang es ihm mit viel Fleiß und Überzeugungskraft in großem Umfang Spenden zur Finanzierung zu sammeln. Dank seiner Unterstützung konnte dieses Vorhaben erfolgreich abgeschlossen werden. Große Verdienste erwarb sich Manfred Stetzer auch um den Förderer-Club des FV Oberbexbach e.V., den er 1998 mit gründete und dessen 2. Vorsitzender über viele Jahre hinweg war. Als Beisitzer gehört er noch heute dem Vorstand an.
Die Jubilare, die beide im Sportheim feierten, sind bis zum heutigen Tage Förderer und Fan des FV Oberbexbach, nehmen aktiv am Vereinsgeschehen teil und besuchen nach wie vor die Spiele der Mannschaften.